Wochenendseminar für „Fairrückte“

„Ganz schön fairrückt“ – so beschreibt die Theologin und Autorin Anja Schäfer ihre Reise in die Welt des fairen Handels und der ökologischen Fußabdrücke. Das Thema Nachhaltigkeit ist in aller Munde und gerät dabei doch in Gefahr, zum puren Schlagwort zu verkommen. Dabei sind die Vorstellungen von einem nachhaltigen Leben so unterschiedlich wie die Menschen selbst. Auch das trägt dazu bei, den Nachökofairhaltigkeits-Wirrwarr zu vergrößern.

Warum fällt es anderen so schwer, unsere Vorstellungen und Argumente für einen nachhaltigen Lebensstil zu verstehen? Wie können wir andere mit unseren Ideen überzeugen, und warum sollten diese überhaupt auf unsere Argumente hören?
Diesen und vielen weiteren Fragen zu Nachhaltigkeit, ökologischem und fairem Handeln werden Tabitha Triphaus (Projekt „Zukunft einkaufen“), Miriam Neumann (Özo) und Swen Engel (Bildungshaus Rastede) zusammen mit Interessierten vom 1. – 3. September 2017 im Bildungshaus Rastede gemeinsam auf den Grund gehen.
Weitere Infos auf ejoPRO.

Der Kreisjugenddienst unterstützt die Teilnahme von ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen aus dem Kirchenkreis Delmenhorst/Oldenburg Land durch die Übernahme des Teilnehmendenbeitrags von 65 Euro, wenn die baldige Anmeldung über den Kreisjugenddienst an Regionaljugendreferent Joachim Mohwinkel (joachim.mohwinkel@ejo.de) läuft.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.