Weihnachten in aller Welt

Rund 80 Kinder aus den Gemeinden Stenum und Bookholzberg nahmen an drei Kinderbibeltagen zum Thema Advent und Weihnachten teil. Geplant und vorbereitet wurden diese Tage von 20 Konfirmandinnen und Konfirmanden im Rahmen eines Projektes und in Kooperation mit ehrenamtlich Mitarbeitenden der Kirchengemeinden und dem Kreisjugenddienst. Am Samstag vor dem 1. Advent erfuhren die Kinder in Bookholzberg, woher der Adventskranz kommt und welche Bedeutung er hat. Am 6. Dezember folgten 45 Kinder der Einladung der Gemeinde Stenum und erlebten, wie der Stern die Geburt von Jesus ankündigte.

Sterne PhillipinenHöhepunkt des Tages war der Besuch des Nikolaus, der angesichts der großen Kinderzahl mindesten genauso nervös zu sein schien, wie die Kinder selbst. Am dritten Adventssamstag folgte eine Weltreise zum Thema „Weihnachten in aller Welt“. Nachdem alle mit ihrem Ticket eingecheckt hatten, startete die ejo-Airline von Bookholzberg über Finnland, zu den Philippinen, in die USA, vorbei an Kanada über Mexiko. Auf dem Flug erfuhren die Kinder, wie in diesen Ländern Weihnachten gefeiert wird. Als Mitbringsel wurde etwas landestypisches gebastelt. Pünktlich um 18 Uhr landete die ejo-Airline, mit Kapitän Nils und Stewardess Jana dann wieder in Bookholzberg.

Das waren drei tolle Adventssamstage, in denen deutlich wurde, das die Geburt von Jesus dass größte Geschenk ist, was  Gott uns Menschen gemacht hat.

Ein großes Dankeschön geht an die ehrenamtlich Mitarbeitenden und ganz besonders auch an die Konfirmandinnen und Konfirmanden, die mit Freude und Engagement dazu beigetragen haben, dass die Kinder drei tolle Tage erleben durften.

„We wish you a merry christmas – Wir wünschen euch frohe Weihnacht“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.