Unglaublich und DOLL – Empfang der Ehrenamtlichen 2016

Über 130 Ehrenamtliche folgten der Einladung der Diakoninnen und Diakone zum diesjährigen „Empfang der Ehrenamtlichen“ mit dem Motto „Unglaublich und DOLL“ in die Michaeliskapelle auf dem Gelände des Wichernstiftes in Ganderkesee am 25. November 2016.
In einem Grußwort brachte der Stellvertretende Kreispfarrer Dr. Enno Konukiewitz den Dank des Kirchenkreises für das vielfältige ehrenamtliche Engagement zum Ausdruck.

Dann wurde das auch dieses Mal wieder sehr abwechslungsreiche Buffet eröffnet und es war viel Zeit zum Klönen bis zum angekündigten Show-Act. Die Ankündigung wurde allerdings lauthals unterbrochen mit der Forderung nach den „Hechten“, einem Song vom Empfang im letzten Jahr. So mussten sich Johannes Kretzschmar-Strömer und Martin Kütemeyer ins Zeug legen, motivierten zum Mitmachen und präsentierten „Wir sind die Hechte“ mit ausgefeilter Choreographie, die für Zwischenapplaus sorgte: https://laju.protonet.info/public_links/aZLedmi8wYD9jtlMae8-DA

Dann betrat Comedy-Zauberer Christopher Köhler aus Köln die Bühne und gewann das Publikum sofort für sich mit einer abwechslungsreichen und temporeichen Show aus gelingenden und misslingenden (aber gerade deswegen sehr komischen) Tricks sowie ulkigen Nummern mit Freiwilligen aus dem Publikum. Schon der erste Trick ging daneben: https://laju.protonet.info/public_links/mQBM2r56ql3-mGqQwIsB4Q

Nach den Zugaben wurde Christopher Köhler, der schon 2013 bei einem Empfang bei uns zu Gast war, mit donnerndem Applaus verabschiedet. Das Buffet bot noch einige Leckereien, unter anderem eine liebevoll hergestellte ejo-Torte.

Das Programm endete mit dem Singen der Lieder für den ejo-Advents-Flashmob (Samstag, den 3. Dezember in den Schlosshöfen Oldenburg), einer Andacht „zu dieser merkwürdigen Woche“ zwischen Totensonntag/1. Advent sowie dem Verteilen des diesjährigen Geschenks, einem ejo-Backbag samt Kalender mit den ejo-Veranstaltungen 2017.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.