Teilnehmerfahrt zum Kirchentag in Hamburg

„Das war ein ganz chilliger Kirchentagsbesuch.“ Bei ca. 120.000 Besuchern und einem schier unüberschaubaren Programm mit mehr als 2500 Angeboten ist das kaum vorstellbar. Doch genau so wurden die 5 Tage in Hamburg von den Teilnehmern der kleinen Gruppe aus der Landregion des Kirchenkreises beschrieben.

Die Gruppe hatte sich mit Jugendlichen der Ev. Jugend Wesermarsch und einer Helfergruppe der ejo den Bus geteilt und die Kirchentagsfahrt organisiert. In Neugraben am Stadtrand von Hamburg war sie mit weiteren Gruppen aus der ejo in einer Schule untergebracht, dies erleichterte und förderte den Austausch untereinander. „Irgendwie hat alles funktioniert, von der Vorbereitung, der Anreise, der Programmauswahl bis zur Rückreise“: So Sören und Steff am letzten Tag. Jedes Gruppenmitglied hatte seine ganz persönlichen Höhepunkte erlebt von denen es am Abend im Gute-Nacht-Cafe berichten konnte: sei es bei einer spaßigen Vorführung im Zentrum von Ten Sing, der Begegnung mit bekannten Politikern wie der Bundeskanzlerin oder dem Bundespräsidenten, einer Bibelarbeit am frühen Vormittag, einer Andacht oder einem Gottesdienst, der Zufallsbegegnung mit Nina Hagen, den Großkonzerten der Wise-Guys bzw. mit Stefanie Heinzmann oder bei unbekannten und dennoch völlig überraschenden Künstlern wie der Musicalgruppe der Ev. Jugend Osnabrück mit Like me. Am Ende blieb dann sogar noch Zeit zur Teilnahme an dem Klassenausflug im Tierpark oder dem Geburtstagsbesuch bei der Oma. „Das war ein ganz chilliger Kirchentagsbesuch.“ Ereignislos waren die Tage auf dem Ev. Kirchentag in Hamburg jedenfalls nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.