Soul vom Feinsten – FRITZ Bremen gastiert in der Jugendkirche

Einen turbulenten Abend mit Soul vom Feinsten erlebten die über hundert Besucherinnen und Besucher der Musicshow „Blues Brothers & Sisters“ des Ensembles des „FRITZ Theater Bremen“ am Samstag, den 10. März 2018 in der Jugendkirche St. Paulus Delmenhorst.

Bei den ersten ruhigeren Takten des Openers „Proud Mary“ – erstklassig vorgetragen von Alice und Leonie – saßen alle noch artig auf ihren Stühlen, aber schon in der zweiten Minute gab es kein Halten mehr: es wurde stehend geklatscht und getanzt – wie übrigens bei weit mehr als der Hälfte der kernig vorgetragenen Lieder aus dem Film „Blues Brothers“ und weiteren Songs aus dieser Zeit.

Auch die männlichen Gesangsparts Timm (ehemaliger Ehrenamtlicher der Evangelischen Jugend Delmenhorst) und Christopher machten bei fein gemischtem Sound (danke an alle Tontechniker!) richtig Druck und animierten die ausgelassen tanzenden Besucher*innen zu reichlich Bewegungen, z.B. bei „Flip Flop Fly“ und „Jailhouse Rock“, nicht die einzigen reichlich bekannten Nummern. Als einer der Höhepunkte kann sicherlich das auf hohem Niveau vorgetragene „Black Velvet“ gelten.
Der musikalische Hochgenuss ging viel zu schnell  zu Ende und in der lauthals  geforderten Zugabe schien es fast noch einmal von vorne loszugehen mit „Everybody Needs Somebody“, dem wohl bekanntesten Stück aus dem Film.
Am Ausgang waren nur zufriedene Gesichter zu sehen; ein junges Mädchen bemerkte zu ihrer Freundin: „Das war echt cool!“. Ja, das war’s!

2 Gedanken zu “Soul vom Feinsten – FRITZ Bremen gastiert in der Jugendkirche

  1. Das War ein sehr gelungener Auftakt für die Jugendkirche. Wir hatten mega Spaß und trotz gesundheitlicher Probleme habe ich gestanden geklatscht und mich bewegt. Weiter so ich freu mich auf mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.