Segeln in den Mai: Sonne, Regen, Flaute und Wind

Die Kurz-Segelfreizeit der Ev. Jugend für junge Menschen über 18 Jahre hat nicht nur wettertechnisch einiges geboten. Am Freitag segelte die 19-köpfige Crew mit der gemütlichen Tjalk CONFIANCE vom niederländischen Harlingen auf die Watteninsel Terschelling. Wind von vorn war angesagt und das hieß kreuzen, kreuzen, kreuzen sowie wenden, wenden, wenden – manchmal im Minutentakt. Maifeuer am Strand oder das Entdecken der örtlichen Gastronomie entschädigten für die „Strapazen“. Am Samstag dann ein Abstecher in das Ijsselmeer, Liegeplatz Workum. Ein langer Tag mit wenig Wind aber viel Sonnenschein – chillen war angesagt. Sonntag dann zurück nach Harlingen mit kräftigem Segelwind und warmen Regen. Glücklich und zufrieden ging die Manschaft von Bord und war sich sicher: „Das war nicht der letzte Kurztrip dieser Art!“

Gruppenfoto

Besonderer Dank geht an alle, die diese Fahrt vorbereitet und sich um Küche Organisation gekümmert haben. Ebenso ein herzliches „Bedankt“ an die gastfreundliche Besatzung der CONFIANCE.

IMGP4041

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.