„Nacht der Jugend“ in Delmenhorst mit „Iksona“

Am 17. November lud die Stadt Delmenhorst zum wiederholten Male zur „Nacht der Jugend“ ins Rathaus und die Markthalle ein. Viele Vereine, Einrichtungen und Verbände präsentierten ihre Projekte und Vorhaben. Eine eindrucksvolle Collage gegen Mauern aller Art präsentierte das Jugendhaus Wittekindstraße im Flur des Rathauses.

Jugendliche hatten sie erstellt nach einer mehrtägigen Berlinreise. Vor dem Rathaus waren großflächige Graffitis mit eindringlichen Botschaften zu sehen.

In der Markthalle sorgte Iksona light & sound während des ganzen Abends für gute Beschallung (was in dem Kuppelbau nicht ganz einfach ist) und die Band Iksona sorgte

am späten Abend mit fetzigen Songs für den letzten musikalischen Act. Jugendliche, die bis dahin ausgehalten hatten, waren sichtlich zufrieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.