Mejo Kreativtage in Hude

Drei ereignisreiche Tage liegen hinter 22 Mädchen im Alter von 8 bis 11 Jahren. Vom 10. bis 12. April trafen sie sich täglich von 10.00-16.00 unter der Leitung der Kreisjugenddiakoninnen Cordula Folchnandt, Silke Meine und Farina Hubl, sowie den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen Inga und Tia im Martin Luther Gemeindehaus in Hude. Vormittags wurden in Workshops der eigene Garten Eden oder Traumgarten gebastelt und Jute Beutel dekoriert. Die Nachmittage waren bunt gemischt. Neben Improtheater und Fotostories am ersten Tag, starteten die Mädchen am Dienstag zu einer Geocach-Tour. So wurde das diesjährige Thema „Schöpfung bewahren“ auf ganz unterschiedliche Weise beleuchtet. Am letzten Nachmittag spielten die Mädchen die Schöpfungsgeschichte mit Instrumenten.

Passend zum Thema Nachhaltigkeit kochten die Mädchen an allen drei Tagen leckere vegetarische 3-Gänge-Menüs. Neben gefüllten Blätterteigtaschen, Süßkartoffel- und Käse-Lauch-Suppe, Ofenkartoffeln, Nudeln mit selbstgemachten Pesto, sowie selbstgemachten Fladenbrötchen mit Falafel, Salat und Tzatziki und jeweils einem leckeren Nachtisch, war für jede etwas passendes dabei.

Es war eine tolle Zeit. Und hier folgende nun ein paar Eindrücke der letzten Tage.

Über Farina Hubl

Ansprechpartnerin für die Gemeinden: St. Johannes, St. Stephanus, 12 Apostel, Stuhr und Varrel Schwerpunkt: Öffentlichkeitsarbeit und Jugendpolitische Bildung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.