Mädchen-Oster-Zeit

Ferienzeit ist auch „Mädchenzeit“ und so verbrachten 22 Mädchen zwischen 8 und 12 Jahren, vom 21. bis 23. März drei tolle Tage im ev. Gemeindehaus in Ganderkesee.

DSC_0013
Unter den Mädchen, die aus Ganderkesee, Hude, Delmenhorst und Hatten kamen, waren 9 Mädchen aus Syrien und Albanien, die zum ersten mal an der Mädchen-Zeit teilnahmen.

DSC_0049 Kopie 2

Die Sorge, dass es vielleicht schwierig mit der Verständigung werden könnte, war bald
verschwunden und die Mädchen kamen schnell in Kontakt.

DSC_0009

Das Motto der Mädchen-Zeit war „traumhaft“ und dazu wurde gemalt, gebastelt und gesungen. So entstanden traumhafte Seifen, Seifenschalen, Mobiles aus CDs und Traumfängern.

DSC_0039Auch das gemeinsame Kochen hat viel Spaß gemacht.

Das Highlight aber war der Besuch der Machbar in Berne. Dort ließen die Mädchen ihrer Phantasie freien lauf. Es wurde kräftig gesägt, gehämmert, genäht und die Mädchen konnten tolle Ergebnisse mit nach Hause nehmen!
DSC_0168

DSC_0218Das waren wieder einmal drei bunte und sehr lebendige Tage, die allen sehr viel Spaß gemacht haben.

Ein großes Dankeschön gilt den Ehrenamtlichen Teamerinnen Henrike Voß, Antje Toth, Noomi Reschke, Viola Barkemeyer, Elena Voelsen und Imke Backhus!

Ein weiterer Dank geht an Sandra Baba vom Diakonischen Werk in Ganderkesee die den Kontakt zu den Mädchen aus Syrien und Albanien hergestellt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.