Kreissynode will die Jugendarbeit fördern

Die Kreissynode des Kirchenkreises Delmenhorst/Oldenburg Land hat auf ihrer Sondersitzung am Samstag, den 21. Februar 2015 Handlungsfelder benannt, die in den nächsten Jahre besonders gefördert werden sollen. Ganz oben auf der Liste ist die Förderung der Jugendarbeit im Kirchenkreis mit einer deutlichen Stimmenmehrheit gelandet. 2015-02-21 14.45.11 bkEs folgen die Flüchtlingsarbeit von Diakonie und Kirchengemeinden, die Steigerung der Wertschätzung ehrenamtlichen und hauptberuflichen Engagements sowie die Stärkung der diakonischen Arbeit. Vorangegangen war eine Kreissynode im November, die die Entscheidung um Ziele und vorrangige Handlungsfelder im Kirchenkreis vertagt hatte. 2015-02-21 12.22.55 b2kUnter umsichtiger Moderation von Mitarbeitenden der AG Gemeindeberatung konnte diese Kreissynode, die erstmalig an einem Samstag stattfand, nun einen wegweisenden Beschluss fassen, der die Gremien und Mitarbeitenden der Arbeitsbereiche ermutigt und beauftragt, konzeptionell weiter zu arbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.