Kindeswohl und Prävention – Seminartag in Wildeshausen

Beim Seminar-Samstag am 15. März 2014 wurden ehrenamtlich Mitarbeitende geschult in den Themen Kindeswohl und Prävention sexueller Übergriffe. André Medeke, Bildungs-referent im Landesjugendpfarramt der Oldenburgischen Kirche und Fachkraft in diesem Themenbereich gestaltete den Tag abwechslungsreich und praktisch mit den Teilnehmenden.

Anhand der Bedürfnispyramide nach Maslow wurde von den Teilnehmenden erarbeitet, was die Berücksichtigung des Wohls von Kindern und Jugendlichen ganz konkret in Freizeiten mit Kindern, Konfirmanden und Jugendlichen bedeutet und welche BedürfnispyramideRahmenbedingungen Leitungsteams für die Teilnehmenden und innerhalb des Teams schaffen müssen. Prävention von Übergriffen beginnt mit der bewussten Bestimmung von Nähe und Distanz, für die durch Übungen sehr praktisch sensibilisiert wurde.13 JS2 137 DSC_9636xb

Kreisjugenddiakon Johannes Kretzschmar-Strömer sorgte für sehr gute Rahmen-bedingungen und eine leckere Mittagsmahlzeit mit Lasagne und Salat.

Der Kreisjugenddienst nimmt mit Seminartagen seine gesetzliche Verantwortung zur Schulung in diesen Themen wahr. Seit 2012 sind die Themen Kindeswohl und Prävention in die einwöchigen Juleica-Schulungen integriert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.