JS plus in Steinkimmen: „doll & wunderbar“

Die JS plus, ein Schulungswochenende für erfahrene Ehrenamtliche, hat am letzten Januarwochenende mit über 50 Jugendlichen und Erwachsenen aus dem Kirchenkreis im Jugendhof Steinkimmen stattgefunden. Mehrere Workshopleitende, Referenten und Diakone gestalteten das abwechslungsreiche Programm. Den Programmauftakt am Freitag machte Spielpädagoge Carsten Beier mit abendfüllenden Spielaktionen. Volker Pickrun, Regionaljugendreferent im Ammerland, gestaltete an den beiden Abenden die Taizé-Andachten. Der Samstag wurde bestimmt durch ganztägige praxisnahe Workshops zu Natur und Spiritualität mit Eva Brunken, Jugendpolitik mit Farina Hubl, Graffiti mit Klaus Warninghoff, Kindeswohl+Prävention mit André Medeke und Bühnenpräsenz mit der Schauspielerin Christina Woike. Karola Schmelz-Höpfner, seit kurzem Popkantorin im Kirchenkreis, leitete am Samstag-Abend zu einem fetzigen Gospel-Singout an. An beiden Abenden war auch Zeit zum Klönen in der eigens eingerichteten Lounge. Am Sonntag-Vormittag erwartete die Teilnehmenden ein kurzweiliges Programm unter dem Motto „doll & wunderbar“ mit Beispielen aus der Praxis, kurzen Vorträgen, neuen Liedern und Mitmachaktionen. Sturmstillung 1Hier wirkte auch Landesjugendpfarrer Dr. Sven Evers mit einem Beitrag zur aktuellen Kirchenmitgliedschaftsuntersuchung und einer Mini-Bibelarbeit zur Sturmstillungsgeschichte Markus 4, 35-41 mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.