Jan-Dirk zum Diakon eingesegnet

(fk) Jan-Dirk Singenstreu wurde am Samstag, den 18. Januar 2014 in einem feierlichen Gottesdienst in der Klosterkirche Vechta zum Diakon eingesegnet. Er hatte 2012-2013 sein Berufspraktikum am Ende des Bachelor-Studiums Religionspädagogik in Hannover in der Evangelischen Jugend Delmenhorst/Oldenburg Land erfolgreich absolviert und arbeitet seit September 2013 als Kreisjugenddiakon im Kirchenkreis Oldenburger Münsterland.DSC_0270-782x1024b

DSC_0004b 
In Vechta wurde zusammen mit der Einsegnung auch die Einführung von Anja Zerhusen als Regionaljugendreferentin, die Einführung von Florian Giese als Kreisjugendpfarrer und die Eröffnung der Jugendetage im ev. Gemeindehaus in Vechta gefeiert.

DSC_0284-1024x770b

Eine große Delegation von Ehren- und Hauptamtlichen machte sich aus Delmenhorst und Oldenburg-Land auf den Weg um Jan-Dirk bei seiner Einsegnung zu begleiten. Die Überraschung war geglückt, denn mit so vielen Personen aus DOLL hatte Jan-Dirk definitiv nicht gerechnet.

DSC_0278-368x1024b

Eine besondere Strahlkraft, die einem die Einsegnung sicherlich verleiht, war bei Jan-Dirk nach dem Gottesdienst deutlich erkennbar 🙂DSC_0302-989x1024c

Da das Geo Caching eine liebevolle Freizeitbeschäftigung von Jan-Dirk ist, bekam er das Geschenk aus Doll nicht einfach so, sondern musste zunächst den Cach finden. Anschließend durfte er sich dann sein Geschenk bei Joe abholen.

Wir wünschen Jan-Dirk für seinen weiteren beruflichen Weg Gottes Segen und freuen uns auf die ein oder andere Zusammenarbeit über die Kirchenkreise hinaus.

Kleiner Nachtrag:

Auf der Rückfahrt hatte der Reisebus leider eine Panne, so dass die Delegation aus DOLL zunächst auf den Ersatzbus warten musste. Wie gut, dass eine Einsegnung nur einmal im Leben ist, so schnell fahren wir bestimmt nicht mehr nach Vechta 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.