Gelungener Auftakt in der Jugendkirche – Tag der Offenen Tür

Weit über 400 Besucherinnen und Besucher haben zum Auftakt des Festwochenendes zur Eröffnung der Jugendkirche St. Paulus Delmenhorst den Weg in die Friesenstraße gefunden. Kirchenälteste, Nachbarn, Freunde, Förderer und viele Jugendliche konnten sich von den renovierten hellen Räumen einen ersten Eindruck verschaffen.
Überall wurde geklönt, bewundert und gespielt. Am Feuerwehrwagen des Kreativprojektes  „Möwe“ aus dem Nachbarkirchenkreis Wesermarsch konnte man sich kreativ ausprobieren, was allerdings wegen der Eiseskälte nur die ganz Mutigen wagten.
Auf den Ansturm im Haus waren die vielen Ehrenamtlichen und die Diakon*innen der Evangelischen Jugend im Kirchenkreis Delmenhorst / Oldenburg Land waren bestens vorbereitet: Mehrere hundert Portionen leckerer Suppe wurden am Vortag zubereitet und CSM (ehemals Meistermarken) stellte kostenfrei eine riesige Menge Donats zur Verfügung.

Im Laufe des Tages wurden außerdem im technisch neu ausgestatteten Kirchraum drei kurze Andachten gefeiert, die von Jugendlichen vorbereitet wurden und auch bei Erwachsenen großen Anklang fanden. Der Bläserkreis Hasbergen füllte die Kirche mit flotten Klängen und einem Eröffnugnsständchen mit mehreren Liedern.

Von den leckeren Donats ist noch was übrig für Sonntag, den 4. März. Am Nachmittag feiert die Jugendkirche um 15 Uhr den Eröffnungsgottesdienst, zu dem u.a. die Präsidentin der Synode, Frau Sabine Blütchen, und der Oberbürgermeister der Stadt Delmenhorst, Axel Jahnz, erwartet werden. Außerdem wird Björn Kraemer, seit 1. Januar im Kirchenkreis in der Jugendarbeit tätig, von Oberkirchenrat Detelf Mucks-Büker zum Diakon eingesegnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.