„Ein Hauch von Zirkus…“ Empfang der Ehrenamtlichen

Ein fröhlicher Jugendgottesdienst in der Delmenhorster Stadtkiche bildete den Auftakt zum diesjährigen „Empfang der Ehrenamtlichen“ der Evangelischen Jugend am letzten Freitag im November, mit dem der Kreisjugenddienst sich traditionell für das breite ehrenamtliche Engagement bedankt.  

In dem Gottesdienst wurde zudem Helma Stukenborg von Oberkirchenrat Detlef Mucks-Büker zur Diakonin eingesegnet.  Unter Handauflegung sprachen Bildungsreferentin Eva Brunken, der ehrenamtliche Mitarbeiter Matthias Saathoff und Pfarrerin Christiane Geerken-Thomas Segensworte zu. Für die musikalischen Klänge sorgten Tobias Schmidt an der Orgel, die Jugendband Iksona sowie die Diakone Martin Kütemeyer und Johannes Kretzschmar-Strömer an den Gitarren. Lesungen und Gebete wurden von den Ehrenamtlichen Annalena Haack, Jessica Tzschoppe  und Diakon Joachim Mohwinkel gesprochen.      

 

In den anschließenden Grußworten würdigten Kreispfarrer Dietrich Jaedicke, die Vertreterin des Landesjugendpfarrers BIldungsreferentin Eva Brunken, der langjährige  ehrenamtliche Mitarbeiter Ingo Dachwitz und Regionaljugendpfarrer Jürgen Philipps sowohl das großartige  ehrenamtliche Engagement so vieler junger Menschen als auch das Wirken von Helma Stukenborg verbunden mit Segenswünschen für ihren Dienst.              

 

Anschließend erwartete die über 150 Besucher im bunt geschmückten Gemeindezentrum ein buntes Jonglage-, Einrad- und Akrobatikprogramm von Jugendlichen der Zirkusschule in Bremen.  Die Zeit zum Klönen und Essen wurde reichlich genutzt, bevor „DJ Hotte“ für die gewohnt gute Stimmung sorgte.              

 

 Am Ende sorgte das Team des Kreisjugenddienstes noch für eine Überraschung: Neben dem druckfrischen Veranstaltungskalender für 2013 wurde den Ehrenamtlichen ein Jonglierteller überreicht, mit dem es genauso „rund geht“ wie mit den zahlreichen Angeboten der Evangelischen Jugend im kommenden Jahr.   

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.