Ein dickes Päckchen für Farina…

…gefüllt mit Segen, Segen, Segen. Am Freitag haben ehren-und hauptamtlich Mitarbeitende Diakonin Farina Hubl feierlich verabschiedet, die nach 6 Jahren Arbeit im Kreisjugenddienst DOLL zum 1. September als Bildungsreferentin in das Landesjugendpfarramt Oldenburg gewechselt hat.

Nach einem liebevoll vorbereiteten Gottesdienst zum Thema „Beten“ wurden mehrere Grußworte gehalten. Der Vorsitzender der Kreissynode Dr. Lauhöfer sprach Farina Hubl höchsten Respekt aus, Lisa Wraase vom ejo-Vorstand  und auch Kolleg*innen und Ehrenamtliche bedankten sich für die gemeinsame Zeit, die vielen Projekte und Begegnungen.


Trotz allem Abschiedsschmerz waren sich aber alle einig: Wir sehen uns wieder, denn sicherlich wird Farina auch in Zukunft als Bildungsreferentin viele Berührungspunkte mit ihrem „alten“ Kirchenkreis haben.
Nach dem offiziellen Teil wurde insbesondere am beeindruckenden Dessertbuffet geschlemmt um dann anschließend den Abend sehr gemütlich und mit viel Musik ausklingen zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.