Bond trifft kotzendes Känguru – erste DOLL-Versammlung 2015

Zu ersten DOLL-Versammlung in diesem Jahr trafen sich die Delegierten aus den Regionen des Kirchenkreises am 6. Februar 2015 im Gemeindehaus Ganderkesee. Schwerpunktthemen waren Überlegungen zum „Weißen Samstag“ am 9. Mai, einem „Tag von Ehrenamtlichen für Ehrenamtliche“, bei dem ein Grillfest mit Rahmenprogramm und Andacht geplant wird sowie Überlegungen für die zukünftige Ausrichtung des jährlichen „Empfangs der Ehrenamtlichen“. Zwischen den Besprechungsthemen trafen in einer witzigen Variation eines bekannten Kreisspiels Elefant, Mixer, Toaster, James Bond und ein kotzendes Känguru aufeinander.

Schließlich wurde gewählt, weil die zweijährigen  Amtszeiten des Vorstands und der Delegierten in den Kreisjugendausschuss vorüber sind. Der neue Vorstand der DOLL-Versammlung besteht aus (v.l.) Denis Mechernich (Wildeshausen), Joachim Mohwinkel (Regionaljugendreferent) und Melanie Detmers (Ganderkesee) sowie Nils Munke (Bookholzberg), der als bisheriges Vorstandmitglied bis zu seinem Ausscheiden im Herbst dem Vorstand noch erhalten bleibt.

Als Vertreter der Ehrenamtlichen wurden in den Kreisjugendausschuss gewählt (v.l.): Lerke Müller (Dötlingen), Ole Hollmann (Ganderkesee), Coline Wessel (Großenkneten). Ole Krüger wird als Gast am nächsten Kreisjugendausschuss teilnehmen. Außerdem wurden die Themen und die Delegation der nächsten ejo-Vollversammlung, die Erklärung der ejo gegen Pegida und die kommenden Veranstaltungen besprochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.