Arbeits- und abwechslungsreich: gerne wieder!

Juleica-Schulungswochenende für fortgeschritte Erwachsene

Am letzten Februar-Freitag war es endlich soweit: das von vielen Juleica-Grundkurs-Teilnehmenden mit Spannung erwartete Fortbildungswochenende im Ev. Bildungs-zentrum  Rastede konnte beginnen. Leider dezimiert wegen der Grippewelle haben elf Erwachsene (darunter vier aus Delmenhorst-Varrel-Stuhr) zum Thema „Kommunikation & Kreativität“ gearbeitet, ausprobiert, getanzt und gesungen.

Im  Themenschwerpunkt Kommunikation wurden nach einem Einstieg mit Cartoons (schöne Grüße von Hägar!) durch eine Reihe von Übungen für alltägliche Situationen die Theorien von Schulz von Thun (Vier Aspekte einer Nachricht) und Rosenberg (Wolf und Giraffe) lebendig. Weitere Einheiten nahmen die Körperspache und das Kommunikationsverhalten Jesu in den Blick. Dazwischen war immer ein bisschen Zeit für Tänze (natürlich auch der „Quellentanz“!), neue Spiele, Lieder und kreative Fertigungs-techniken mit Papier. Die Mitagspause am Samstag wurde für Nature-Art und Bildbearbeitung genutzt.


 

Die Abendandachten und eine Bibelerzählung über die Silas-Perikope am Sonntag rundeten das Programm ab, das vorbereitet wurde von Angelika Pfeiler (Bildungsreferentin im Landesjugendpfarramt), Esther Haas und Joachim Mohwinkel (Regionaljugend-referenten). Teilnehmende und Referenten waren sich am Ende einig: „arbeitsreich und abwechslungsreich; noch mal so was gerne!“

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.