Alex18:30 „Darf ich das?“

dsc_0270

Am Freitag. 16.9. fand ein bunter, lustiger und auch nachdenklicher Alex18:30 statt. Darf ich das? Ja oder Nein?

Gleich zu Beginn wurde bei zwei jugendlichen Gottesdienstbesucher*innen gestestet, wie geschickt sie beim Antworten auf Fragen sind, ohne mit Ja oder Nein zu antworten.

dsc_0264

Aber was gibt es, damit ich leichter Entscheidungen treffen kann? Der Ratschlag von Lukas, eine Münze zu werfen, hat sich nicht als die „Lösung“ herausgestellt, Stella vertraut statt dessen lieber darauf, was ihr Herz ihr sagt.

dsc_0267

Auch die Aussage: „Mach doch was du willst!“ ist in vielen Situationen nicht hilfreich, wie in einer kurzen Szene dargestellt, in der Tochter und Mutter sich über das: „Wie lange darf ich abends weggehen?“ gestritten haben.

Tagtäglich haben wir Entscheidungen zu treffen und oftmals flüstern uns ein Engelchen und Teufelchen in Ohr, wie wir am besten zu entscheiden haben. In drei Szenen wurde dies humorvoll und hintergründig dargestellt.

dsc_0280

In der Predigt wurde aufgegriffen, was Paulus schreibt: Aber nicht alles, was erlaubt ist, ist auch gut. Denkt bei dem, was ihr tut, nicht nur an euch. Denkt vor allem an die anderen und daran, was für sie gut ist.

Es lohnt sich, sich immer mal wieder zu fragen: Darf ich das? Soll ich das tun? Ist das gut für mich und für andere?

Und wenn wir dann ehrlich abwägen, dann werden wir „gute“ Entscheidungen treffen.

dsc_0253

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.