„Alex“ ist für Teamgeist

Im „Alex 18.30“, dem zweiten Jugendgottesdienst in Wildeshausen in diesem Jahr am 21. März 2014 wurde das Thema Teamgeist aufgenommen. Im Vorfeld der Fußballweltmeisterschaft wurden „verunglückte“ Trainersprüche zitiert, die italienische Meistertrainerin „Antonia Mozarella“ urteilte über ihre Mannschaft, sie spiele wie „Flasche leer“ und die Predigt nahm Bezug auf eine gelungene Aktualisierung der Geschichte vom verlorenen Sohn (Lukas 15) im Fußballmillieu.In der wieder eindrucksvoll beleuchteten Alexanderkirche gingen fast 200 junge Besucher begeistert mit. Die abwechslungsreichen Lieder wurden begleitet vom Gospelchor unter der Leitung von Ralf Grössler und der „Alex House Band“, die wieder mal für einen satten Sound sorgte. Eine der nicht wenigen erwachsen Besucherinnen fühlte sich bei dem Lied „To Be Near God“ wegen des Sounds sogar an die legendäre Popformation Pink Floyd erinnert….

14 Alex März 03b

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.