Abenteuer Regenwald

Vom 27. Juni bis zum 01. Juli trafen sich 29 Kinder und 7 Teamerinnen zur Sommer-Kinder-Kirche in Kirchhatten. In diesem Jahr verwandelte sich das evangelische Gemeindehaus in einen tropischen Regenwald.DSC_0497 Kopie

Der Regenwald ist bedroht von Abholzung und Ausbeutung. Das wiederum führt dazu, das Menschen, Tiere und Pflanzen ihren Lebensraum verlieren.

DSC_0173 Kopie

In der Woche erhielten die Kinder viele Informationen darüber was den Regenwald bedroht wie z.B. zuviel Fleisch essen, jedes Jahr ein neues Handy, Grillkohle die aus Tropenholz gemacht wird oder das Biosprit schädlich ist für unser Klima ist. Auch Palmöl das aus dem Fruchtfleisch von Palmen gewonnen wird, schädigt unser Klima und findet sich in zahlreichen Lebensmitteln wie Nutella, aber auch Creme`s und Duschgels.

DSC_0264 Kopie DSC_0406 Kopie

Wir erfuhren was wir im Alltag tun können um den Regenwald vor weiterer Zerstörung zu retten und etwas für das Klima zu tun. Aus alten Blumentöpfen bauten wir Insektenhotels und aus alten Milchtüten entstanden kleine Portmonees.

20160630_132223Am Donnerstag machten wir einen Ausflug ins Klimahaus Bremerhaven, wo wir die verschieden Klimazonen durchliefen.

DSC_0531 KopieAm Freitag gab es dann zum Abschluss eine kleine Infoveranstaltung für die Eltern. Bei einem Regenwald-Quiz durften dann die Eltern ihr Wissen unter Beweis stellen und erhielten Tipps für ihren Alltag.

DSC_0589 KopieDSC_0596 Kopie

Zum Schluss gab es noch etwas Süßes. Einige Kinder hatten „Nutella“ OHNE Palmöl gemacht! Eine wirklich leckere Alternative die sowohl den Geldbeutel als auch die Umwelt schont!

DSC_0636 Kopie

DSC_0527 Kopie

Es war wieder einmal eine tolle Woche in der wir viel gelernt haben, über den Regenwald und diese Welt und wie wichtig es ist beides zu schützen.

Ein großes DANKESCHÖN geht an Marielle Raschke, Eske Schwarting, Ronja Oesterling, Rebecca Frese, Antje Toth und Sylvia Welp, deren großes Engagement zum gelingen einer tollen Woche beigetragen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.